Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der Firma Media On-Line Management GmbH & Co. Classic Open Air KG (MOM) für den Erwerb von
Eintrittskarten und den Besuch der Veranstaltung Classic Open Air am Gendarmenmarkt
(Stand: 01.11.2019):

1.   Mit dem Erwerb der Eintrittskarten werden die AGB anerkannt.

2.  Kartenverkauf/Reservierung: Es besteht die Möglichkeit, Eintrittskarten telefonisch oder schriftlich bei MOM zu bestellen. Der Versand von Eintrittskarten per Post (gegen Versand- u. Bearbeitungsgebühr) bzw. die verbindliche Hinterlegung zur Abholung erfolgt nach Eingang des Gesamtbetrages auf unserem Konto bzw.  gegen Bar-Zahlung (bei Abholung). Es werden nur Zahlungen in EURO akzeptiert.

Wird auf Wunsch des Kunden Rechnung gelegt, so muss der Gesamtbetrag innerhalb von 14
Tagen nach Rechnungsdatum auf dem Konto  der MOM eingegangen sein, die Eintrittskarten werden dann innerhalb von 2 Wochen per Post versandt (wenn Versand vereinbart wurde). Bei  nicht  termingerechtem  Zahlungseingang  ist  MOM  berechtigt,  über  die  reservierten Karten zu verfügen. Der Kunde wird gebeten, die erhaltenen Karten sofort nach Erhalt zu prüfen,  Reklamationen  sind  unverzüglich  bei  der  betreffenden  Vorverkaufsstelle anzubringen. Kartenrückgabe oder Umtausch von richtig ausgelieferten Tickets sind generell ausgeschlossen. Bei Verlust der Eintrittskarte kann nur dann Ersatz geleistet werden, wenn ein personenbezogener Zahlungsnachweis durch den Käufer erbracht werden kann.

3.   VIP-Karten sind nur bei MOM direkt erhältlich.

4.  Nach Maßgabe vorhanden Plätze erhalten Schwerbehinderte (ab 80 %, Merkzeichen „B“) gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises 20 % Nachlass auf den Kartenpreis. Es steht eine begrenzte Anzahl von Rollstuhlfahrerplätzen zur Verfügung.

5.   MOM erhebt eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 15 % sowie bei gewünschtem Postversand der Eintrittskarten eine Bearbeitungs- und Versandkostenpauschale in Höhe von 5,90 €.

6.   MOM haftet nicht für Preise und Gebühren kommerzieller Anbieter bzw. Reiseveranstalter.

7.   Bei Erwerb von Eintrittskarten über die Firma Ticketmaster GmbH oder CTS EVENTIM AG & Co. KGaA sowie deren Vorverkaufsstellen gelten analog deren AGB´s und Vorgaben, wobei die AGB´s denen des VERANSTALTERS nachgeordnet sind.

8.   MOM behält sich Termin-, Besetzungs-, Programm- und Spielstättenänderungen vor. Diese berechtigen nicht zur Rückgabe der Eintrittskarten.

9.   Beim Verlassen des Veranstaltungsgeländes verliert die Eintrittskarte ihre Gültigkeit.

10. Die Open-Air-Veranstaltungen  finden  auch  bei  ungünstiger  Witterung  statt soweit  nicht behördliche Regelungen die Durchführung untersagen. Bei unsicherer Witterung wird empfohlen, regenfeste Kleidung und Regencapes mitzuführen. Das Aufspannen von Regenschirmen  während  der  Veranstaltung  ist  wegen  der  damit  verbunden Sichtbehinderung für andere Besucher nicht gestattet. Wir weisen darauf hin, dass es aufgrund der Witterung zur Verzögerung des Beginns der Veranstaltung oder zu Unterbrechungen kommen kann.

Wird die Veranstaltung vor Beginn sowie bei einer vorzeitigen Veranstaltungsabsage bis zu 1
Tag vor dem Veranstaltungsdatum aufgrund von extremen Wetterbedingungen abgesagt, d. h. „Höhere Gewalt“ (wie z. B. Naturkatastrophen, Epidemien, Pandemien etc.), so wird der Kartenpreis nicht zurückerstattet. Dies gilt auch bei indirekter Absage (z. B. wg. Ticketverkaufseinbruch als Folge von Naturkatastrophen, Epidemien, Pandemien etc.) durch den Veranstalter.

Wird eine bereits laufende Open-Air-Veranstaltung aber auch eine Veranstaltung vor Beginn aufgrund extremer Wetterbedingungen lt. Behördlicher Auflagen (z. B. Sturmwarnungen, Epidemien, Finanzkrisen und allen anderen Naturkatastrophen etc.) abgesagt oder abgebrochen, bekommt der Kartenkäufer/in keine Rückerstattung des Kartenpreises, da der Veranstalter den Grund der Absage nicht zu vertreten hat und er alle Vorkosten des Events zu tragen hat.

Wird eine bereits laufende Open-Air-Veranstaltung aufgrund extremer Wetterbedingungen nach mehr als 40 Spielminuten abgebrochen, so gilt die Leistung als erbracht und es besteht generell auch kein Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises sowie aller Nebenkosten (Ticketgebühr, VVK etc.).

Sollten einzelne Konzert- und/oder Showteile (z. B. Feuerwerk) ausfallen, so besteht kein Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises und Nebenkosten (Ticketgebühr, VVK etc.). D. h. generell gilt, es werden keine Gebühren (z. B. Vorverkaufsgebühr, Versand- oder Bearbeitungsgebühren) in allen genannten Fällen erstattet.

Informationen über den Veranstaltungsablauf werden ausschließlich am Veranstaltungsort bekannt gegeben. Bitte kommen Sie deshalb auf jeden Fall dorthin, auch bei ungünstiger Witterung.

11. Nach Beginn der Veranstaltung besteht kein Anrecht mehr auf den erworbenen Sitzplatz.
Verspäteten Besuchern kann erst zur Pause Einlass gewährt werden.

12. MOM behält sich das Recht vor, den Einlass aus wichtigem Grund (ohne Rückerstattung des
Eintrittspreises) zu verwehren.

13. Das Mitbringen von Getränken und Speisen ist ausdrücklich untersagt und wird kontrolliert.
Das Mitbringen von Glasbehältern oder gefährlichen Gegenständen ist untersagt und wird kontrolliert.   Das   Veranstaltungspersonal   ist   autorisiert,   entsprechende   Gegenstände während der Veranstaltung in Verwahrung zu nehmen.

14. Jegliche Ton-, Foto-, Film- und Videoaufnahmen der Veranstaltungen, auch für den privaten Gebrauch, sind untersagt. Zuwiderhandlung wird verfolgt. Das Personal des Veranstalters ist berechtigt, Aufnahmegeräte und Kameras einzuziehen und bis zum Ende der Veranstaltung einzubehalten. Zuwiderhandlungen lösen Schadenersatzpflichten aus und können zum Ausschluss des Besuchers vom weiteren Konzertbesuch führen.

15. Einzelne Veranstaltungen werden vom Rundfunk und/oder Fernsehen aufgezeichnet. Dabei können Sichtbehinderungen auftreten. Der Besucher erklärt sich mit dem Erwerb der Eintrittskarte damit sowie der eventuellen Abbildung seiner Person einverstanden.

16. Bei  Konzerten  besteht  die  Gefahr  von  möglichen  Hör-  und  Gesundheitsschäden.  Der Besucher  besucht  das  Konzert  selbstverständlich  auf  eigene  Gefahr.  MOM  kann  keine Haftung für eventuelle Gesundheitsschäden, insbesondere Hörschäden, übernehmen. MOM bemüht sich um einen angemessenen Lautstärkepegel während des Festivals.

17. MOM haftet nicht für verloren gegangene oder gestohlene Sachen.

18. Dem von MOM autorisierten Veranstaltungspersonal ist auf dem Veranstaltungsgelände grundsätzlich Folge zu leisten.

19. MOM speichert und verarbeitet die vom Kunden angegebenen Daten für die Zwecke der beiderseitigen Vertragserfüllung. MOM darf die Daten nur zum Zwecke der Information der Kunden verwenden (z. B. Zusendung von Veranstaltungsinformationen, Newslettern etc.).

20. Sollte eine Bestimmung in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder unwirksam werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen nicht berührt.

21. Es  gilt  ausschließlich  das  Recht  der  Bundesrepublik  Deutschland.  Erfüllungsort  und
Gerichtsstand für alle beiderseitigen Verpflichtungen ist Berlin.

22. Wir übernehmen keine Haftung für Druckfehler.

 

 

Media On-Line Management GmbH & Co. Classic Open Air KG Geschäftsführer: Herr Mario Hempel
Dorotheenstraße 34
10117 Berlin
Tel: +49-(0)30-206 349 52
Fax: +49-(0)30-204 557 44 info@classicopenair.dehttps://www.classicopenair.de/

 

 Stand vom 01.11.2019

 
  • Deutsch (DE-CH-AT)
  • English

Hilton logo blue 250

Stay right on the Gendarmenmarkt at the Hilton Berlin!

Book HERE and enjoy a perfect stay in a top location!
With best price guarantee.